Golfkontinent Europa

EuropaDie Zahl der Golfplätze in Europa wächst allmählich auf die 6000 zu.
Allein in der Ursprungsregion auf den britischen Inseln zählt man über 3000 Anlagen.
Auf dem europäischen Festland hält die BRD mit zur Zeit etwa 660 Golfplätzen (2006) die Spitze, gefolgt von Frankreich (ca. 550) und Schweden (etwa 400). Die touristische Bedeutung des Golfs wächst vor allem in Spanien (ca. 270 Plätze) und Portugal (ca. 64) unaufhaltsam.
Was jeder Golfer weiß: Zwischen Golfplatz und Golfplatz können Welten liegen. Während in Schottland praktisch jedes Dorf seine Links hat, konkurrieren Golfresorts um Tribute wie ältester, schönster, größter, luxuriösester, skurrilster, romantischster oder aufregendster Golfplatz.
golf-urlaub.com stellt auf dieser Seite einige der ganz besonderen Golfplätze vor.

Größtes Golfresort Europas und größte Golfschule der Welt

GolfGleich zwei Superlative darf das deutsche Bad Griesbach für sich in Anspruch nehmen.
Mit seinen sechs 18-Loch-Meisterschaftsplätzen, drei 9-Loch-, und einem 6-Loch-Kindergolfplatz schlägt das Resort sämtliche Golfplatz-Dimensionen Europas. Drei der Plätze wurden von Golfprofi Bernhard Langer entworfen. Wer sich auf die Kniffligkeiten dieser Plätze vorbereiten will, kann die riesige Übungsfläche des Golfodrom nutzen. Hier sind 130.000 Bälle im Umlauf. Überdachte Abschläge und eine Putting-Halle sichern Golflehrlingen Trainingsstunden bei jeder Wetterlage. Die Golfakademie mit Profi-Trainern und einem vielfältigen Kurs-Angebot ist momentan die größte Golfschule der Welt.
http://www.badgriesbach.de