Golfkontinent Europa

EuropaDie Zahl der Golfplätze in Europa wächst allmählich auf die 6000 zu.
Allein in der Ursprungsregion auf den britischen Inseln zählt man über 3000 Anlagen.
Auf dem europäischen Festland hält die BRD mit zur Zeit etwa 660 Golfplätzen (2006) die Spitze, gefolgt von Frankreich (ca. 550) und Schweden (etwa 400). Die touristische Bedeutung des Golfs wächst vor allem in Spanien (ca. 270 Plätze) und Portugal (ca. 64) unaufhaltsam.
Was jeder Golfer weiß: Zwischen Golfplatz und Golfplatz können Welten liegen. Während in Schottland praktisch jedes Dorf seine Links hat, konkurrieren Golfresorts um Tribute wie ältester, schönster, größter, luxuriösester, skurrilster, romantischster oder aufregendster Golfplatz.
golf-urlaub.com stellt auf dieser Seite einige der ganz besonderen Golfplätze vor.

Der rasanteste Golfboom

Algarve... wurde in Portugal verzeichnet, wo innerhalb weniger Jahr die meisten Golfplätze angelegt wurden. 2005 waren es 64, davon befinden sich ca. 30 direkt an der Algarve. Auch hier sind die deutschen Golftouristen gut vertreten. Als spektakulärster Platz gilt das Pine Cliffs Resort mit seinem Golfplatz direkt über einer atemberaubend hohen Steilküste. Sensationell ist das 9. Hole, das am Rande einer ein Dutzend Meter tiefen Schlucht gespielt wird. Gleichzeitig bietet dieses Fairway einen Ausblick über die Algarve-Küste mit ihren kilometerlangen Sandstränden.
http://www.pinecliffs.com/de/welcome/


© copyright 2010