Golfkontinent Europa

EuropaDie Zahl der Golfplätze in Europa wächst allmählich auf die 6000 zu.
Allein in der Ursprungsregion auf den britischen Inseln zählt man über 3000 Anlagen.
Auf dem europäischen Festland hält die BRD mit zur Zeit etwa 660 Golfplätzen (2006) die Spitze, gefolgt von Frankreich (ca. 550) und Schweden (etwa 400). Die touristische Bedeutung des Golfs wächst vor allem in Spanien (ca. 270 Plätze) und Portugal (ca. 64) unaufhaltsam.
Was jeder Golfer weiß: Zwischen Golfplatz und Golfplatz können Welten liegen. Während in Schottland praktisch jedes Dorf seine Links hat, konkurrieren Golfresorts um Tribute wie ältester, schönster, größter, luxuriösester, skurrilster, romantischster oder aufregendster Golfplatz.
golf-urlaub.com stellt auf dieser Seite einige der ganz besonderen Golfplätze vor.

"Bester Golf-Urlaub" in Südspanien

SpanienZu den angesehensten Golf-Plätzen in Spanien gehört der Platz des Valderrama Golf Club an der Costa del Sol. Hier fanden 1997 der Ryder Cup und 1999 die Golf-Weltmeisterschaften statt. Hotelgäste des San Roque Golf Resorts dürfen diesen Platz mit ermäßigter Greenfee und sogar eingeschränkter Handicap-Forderung betreten.

Weiter östlich an der Costa Calida (Warme Küste) befindet sich der berühmte La Manga Club. Das ganzjährig milde und sonnige Klima, die hoteleigenen Golfplätze, PGA-Trainier, interne Turniere und ein unvergleichliches Service-Angebot haben dem Club bereits drei mal den Titel "Bestes Golfresort Europas" eingebracht.
Achtung beim Kofferpacken: Auf den Golfplätzen herrscht eine strenge Kleiderordnung!
Homepage San Roque Club http://www.sanroquegolf-resort.com/
Homepage La Manga Club http://golf.lamangaclub.de


© copyright 2010